Mitglieder Login  

Wichtige Info für Neuanwender im Beitrag "Mitglieder-Bereich" auf der Startseite!

   

öffentliche Mitteilungen

An dieser Stelle findet ihr alle aktuellen, öffentlichen Mitteilungen, die typischerweise an den "Schwarzen Brettern" an verschiedenen Plätzen in der Kolonie ausgehängt werden.

Interne Mitteilungen findet ihr im Mitgliederbereich! 

 



Bitte keine neuen Bewerbungen für Pacht-/Kaufparzellen!

Details

Liebe Interessenten für Pacht- und Kaufparzellen,

da die Wartelisten für Pacht- und Kaufparzellen randvoll sind, hat der Vereinsvorstand beschlossen, bis auf Weiteres keine weiteren Bewerbungen mehr anzunehmen.

Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Erinnerung (Briefkästen)

Details

 

Liebe Gartenfreunde,

die neue Gartensaison hat ja bereits, wenn auch unter besonderen Bedingungen, begonnen.

Daher möchten wir Sie daran erinnern, wieder regelmäßig in Ihren jeweiligen Parzellenbriefkasten zu schauen.
Auch in der Gartensaison 2020 werden wir auf diesem Wege Ihnen wichtige Informationen, Einladungen oder Rechnungen zukommen lassen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass wirklich ein funktionsfähiger Briefkasten an jeder Parzelle vorhanden ist und nicht bereits durch Werbung oder Wurfsendungen voll ist.

Da bisher auch alle Sicherheits- und Hygienevorgaben, welche wir z.B. für die Grüncontaineröffnung, den Gemeinschaftsdienst oder die Toröffnung installiert haben, von Ihnen sehr gut angenommen und umgesetzt wurden, werden wir diese auch weiterhin während der Corona-Krise so beibehalten.

Bisher ist ja leider noch kein Ende der Einschränkungen und Vorgaben zur Eindämmung des Corona-Virus absehbar.
Über Änderungen werden wir wieder Informieren.


Der Vorstand, Berlin den 25. Apr 2020

 

Wichtige Infos zum Corona-Virus

Details

 

Werte Gartenfreunde,

das neuartige Corona-Virus hält die ganze Stadt und das Land in Atem, nichts ist mehr derzeit wie es mal war, überall gibt es Einschränkungen.

Unzählige Verordnungen, Regeln und Verbote schränken gerade das ganze Leben ein, wohl dem, der so wie wir Gartenfreunde, wenigstens die Möglichkeit hat, etwas Zeit im jeweiligen Garten verbringen zu können.

Aber auch an uns als Verein, geht natürlich solch eine Pandemie mit allen Einschränkungen nicht spurlos vorbei, viele der Verbote und Einschränkungen betreffen leider auch die gewohnte Koloniegemeinschaft.

Das betrifft leider nicht nur die bereits erfolgte Absage des Festes "Tanz in den Mai" am 30.4.2020.

Der Vorstand der Kolonie Golfplatz e.V. hat nun einige Anpassungen / Änderungen kurzfristig beschlossen, damit für jeden von uns, die Nutzung des eigenen Gartens, gerade in der derzeitigen Situation so angenehm wie möglich noch realisiert werden kann, trotzdem auch auf die Gesundheit der einzelnen Vorstandmitglieder und Funktionsträger Rücksicht genommen wird.

Sämtliche nachfolgend genannten Punkte treten mit sofortiger Wirkung in Kraft und bleiben nur für die Dauer der derzeitigen Verordnungen und Einschränkungen durch den Senat oder Bund bestehen:

1.
Es finden derzeit keine persönlichen öffentlichen Vorstandssprechstunden im Büro statt.
aber:
Täglich ist Montag bis Freitag in der Zeit von 16:00 – 19:00 Uhr und am Wochenende (Samstag und Sonntag) in der Zeit von 11:00 – 13:00 Uhr ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes telefonisch unter der Kolonie-Büro-Nummer:
030 – 306 14 418 erreichbar.
Außerhalb der v.g. Zeiten ist der Vorstand nur schriftlich per Mail unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. erreichbar.

2.
Es erfolgt keine Torschlüsselausgabe für das Befahren der Kolonie.
aber:
Die Kolonie Tore werden dafür jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 07:00 – 20:00 Uhr geöffnet.
An den Terminen der Gemeinschaftsdienste bleiben die Tore auch samstags unverändert in der Zeit von 10:00 – 13:00 Uhr geöffnet.

3.
Es erfolgt keine Vermietung des Vereinshauses

Zudem werden wir auch versuchen, die Grünschnitt-Container-Öffnung wie gewohnt an den Terminen des Gemeinschaftsdienstes am Samstag zu realisieren, jedoch wird es hier leider nicht die Möglichkeit der Hilfestellung beim Entleeren der Behälter geben.

Der Zugang zum Container kann dann immer nur einzeln erfolgen, wartende am Parkplatz müssen den Mindestabstand von 1,5m von Mensch zu Mensch einhalten.

Nach derzeitigen Stand, wird es auch Veränderungen bei der Durchführung des Gemeinschaftsdienstes geben müssen, so sind Gruppenarbeiten oder Zusammenkünfte von mehreren Personen nicht gestattet, jedoch gibt es auch im Verein, immer notwendige Arbeiten, die einzeln oder mit viel Abstand zueinander ausgeführt werden können.

Die Abfuhr der Mülltonnen im Bereich des Müllplatzes werden wir nach Bedarf anpassen, klar ist, dass wenn bei sonnigem Wetter auch mehr Personen die jeweiligen Gärten bereits zu dieser Jahreszeit nutzen, auch mehr Müll anfällt.

Aber bitte nutzen Sie jetzt nicht die Zeit, um Ihren Sperrmüll aus den Gärten über den Müllplatz zu entsorgen!!!

Nur wenn wir jetzt alle etwas zusammen halten und jeder einzelne versucht das beste aus der Situation zu machen, können wir auch diese Herausforderung gemeinsam schaffen.

Noch ein Hinweis des Bezirksverbandes Charlottenburg der Kleingärtner e.V. (BV), auch hier finden derzeit keine persönlichen Sprechstunden statt, die Mitglieder des BV sind während der Sprechzeiten nur telefonisch unter 030 – 30 82 07 48 erreichbar.

Es erfolgen derzeit auch keine Wertermittlungen von Parzellen.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass uns der Alltag so schnell wie möglich wieder zurück hat, die Pandemie und Corona-Krise so schnell wie möglich überstanden ist.

Sollten weitere gesetzliche Vorgaben und Einschränkungen auch für uns zum Tragen kommen, werden wir Sie so schnell wie möglich per Aushang oder über die Webseite der Kolonie unter www.golfplatz-ev.de informieren.

Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen

1.Vorsitzender                     Berlin, den 23. März 2020

 

Feuerwehr und Rettungsdiensteinsätze

Details

 

Werte Gartenfreunde, werte Gartenfreundinnen,

In der Vergangenheit kam es leider zu diversen Feuerwehr und Rettungsdiensteinsätzen der Berliner Feuerwehr innerhalb unserer Kolonie, sodass verschiedene Fahrzeuge von Notarzt, über Rettungswagen, aber auch Lösch- und Drehleiterfahrzeuge in unsere Kolonie einfahren mussten !!!

Feuerwehr

Leider sind bei diesen Einsätzen immer wieder in den Weg ragende Äste und Sträucher, aber auch auf den Wegen und vor der Parzelle abgestellte Fahrräder Thema gewesen und sind zur Behinderung der Einsatzkräfte geworden.

Daher müssen wir leider ausdrücklich auf die Freihaltung aller Koloniewege, auch der Querwege und Kreuzungen in voller Breite von Zaun bis Zaun und in einer Mindesthöhe von 4,50 Metern hinweisen und bestehen.

Denn nur wenn die Wege zu 100 % freigehalten werden, ist es den Rettungskräften auch möglich zur jeweiligen Parzelle zu gelangen, ohne Zwangspausen einlegen zu müssen.

Der Vorstand